Samstag, 30. Mai 2015

Gartenteich von shabby bis chic

Vor langer, langer Zeit .... :-)
An einem Samstag Nachmittag, der eigentlich total gemütlich begann ....


Es war also mal wieder an der Zeit unseren Teich zu reinigen. Es ist ja ein Naturteich, der sich selbst reguliert, also keine Chemie, nicht mal eine Filteranlage gibt es da. Aber von Zeit zu Zeit muss halt der Schlamm entfernt werden.


Der Knopf hatte sichtlich seinen Spaß beim Umgraben :o)


Mama nicht ganz so **gg**


Wie nackig hier noch alles ist...

Unter dem Pavillon haben sich alle Frösche versammelt, wäährend wir werkelten und haben uns nur finstere Blicke zugeworfen.


Als wir den Teich wieder eingelassen hatten, hat sich Herr Wohnpotpourri noch todesmutig um unsere Deko-Gießkanne gekümmert ...



Und mittlerweile sind auch die Fröschlein nicht mehr beleidigt :-)



Jetzt muss nur noch alles wachsen und ich bin gespannt ob wir die Seerosen zu sehr beleidigt haben, oder ob sie uns auch dieses Jahr unzählige Blüten bescheren.





Tja und weil ich mir etwas viel Zeit zwischen den letzten Posts gelassen habe, sieht es nun mittlerweile ganz anders aus, aber davon demnächst mehr.


Habt es fein ihr Lieben
Sabine


Kommentare:

  1. Liebe Sabine
    Das ist unglaublich, was ihr da geleistet habt. Sieht nach sehr viel und schweisstreibender Arbeit aus. Euer Teich ist schon fast ein See und ich stelle mir das so schön vor, wenn dann die Seerosen blühen. Auf die Bilder freue ich mich jetzt schon ;-).
    Liebste Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    was für ein schöner Teich und sooo riesig! Der Pavillion ist auch wunderschön.
    Ich bin schon gespannt auf eure Veränderungen.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,

    ui, ihr wart ja wahnsinnig fleissig, sieht einfach fantastisch aus!
    Deine Bilderstrecke dazu ist herrlich!

    Liebe Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  4. Hi.. na ihr wart aber fleißig!!
    Ich kenne das mit dem legger Schlamm, aaaber ein paar wenige Nummern kleiner.. und die Frösche konnte leider nie so richtig vor mir flüchten.. und haben mir stets einige Herzinfarkte beschert, wenn sich da wieder einer in der schlammigen Schippe vor mir versteckt hatte und mich dann auf halben Weg angesprungen hatte... kreiiiich..
    Wer da wohl mehr Panik vor wem hatte??? ..lach..

    Aber wie schon gesagt.. geschrieben.. die Dimensionen war eine ganz andere.. eher winzig.. aber süß und auch ganz natürlich..

    Der weiße Zaun sieht ja auch mega toll aus und sehr interessant (habe ich noch nie gesehen).. und der Hosenmatz kann sicher im Garten spielen.. ☺☺☺

    Da bin ich mal gespannt auf die nächsten Gartenbilder.

    Die Blümchen einfach nochmal frisch schräg anschneiden und in heißes Wasser (aber nicht kochend) stellen. Das treibt die Luft aus den Stielen und das Wasser kommt schneller an die Blüte.

    Ich wünsche euch noch einen wundervollen und erholsamen Sonntag.
    ♥-liche Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. es sieht alles ganz toll aus. bin begeistert!
    lg kuni

    AntwortenLöschen
  6. Uhiii, da habt ihr eine ganz schöne Schlammarbeit hinter euch gebracht, liebe Sabine.
    Eine wunderschöne Teichlandschaft mit Froschkonzert am Abend, das ist schon etwas besonderes. So was hat nicht jeder.
    Wenn dann noch die Seerosen blühn, einfach herrlich,wie auf Monets Gemälden.
    Wünsche dir eine schöne kommende Woche .
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    wer so einen schönen Teich haben will, der muss auch mal was arbeiten, grins. Dafür hast Du nun für den Rest des Sommers Ruhe, und die Frösche auch...
    Schön sieht es bei Euch aus. Ein toller Garten.
    Dir einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    was für ein toller Teich und dieser Pavillon...ein Traum.
    Okay, ab und zu ein Arbeitseinsatz lohnt sich für diese Paradies aber allemal!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!

    Was für´n toller Teich!! *schwärm*
    Ich hab nur ne Mini-Pfütze. Irgendwann mal......*träum*

    In meinem aktuellen Post kannst Du meinen kleinen "Wasserspeier" jetzt richtig sehen.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Uii, kein Wunder, dass ihr euch so rar gemacht habt, bei diesem Großprojekt.
    Das war sicher eine echte „Strafarbeit“. Aber: „Wat mutt, dat mutt“ und es lohnt sich ja auch. So ein herrlicher Gartenteich.
    Wir planen auch einen, aber einen ganz kleinen. Da gibt's dann auch ein Suchbild, mal schauen, ob Du ihn findest ;-)
    Schön, dass wir in Kürze mit aktuellen Bildern von eurem herrlichen Kleinod versorgt werden. Ich liebe einfach diesen Pavillon!!

    Ich wünsche einen guten Start in die erste Juni-Woche mit viel Sonnenschein.
    Lieben Gruß,
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. also das erste Billd ist mein Lieblingsbild, vor allem der Spruch...nur dass bei uns genau das Gegenteil sein würde....Mann liegt und denkt sich seinen Teil und die Frau ist schon mitten im Teich und holt raus...Lütte im Teich mit drinne und die grosse neben Papa liegend und Limo schlürfend...haaaaaaaaaaaa....herrlich, aber das Ergebnis ist doch irre schön....dann geniesst mal, liebe Grüsse
    justys

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabine, sieht toll aus Euer Garten....mit dem Teich und dem traumschönen Pavillon.
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt
    Deine Bianca

    AntwortenLöschen