Sonntag, 28. Juni 2015

Ein Shabby Chic Schatz erwacht zum Leben ....

Vor einiger Zeit (oder auch Monaten **gg**), als wir auf dem Heimweg waren, entdeckten wir zufällig beim Sperrmüll in der Nachbarortschaft diese alte Truhenbank. Sie war echt in einem miserablen Zustand und vollgeräumt mit lauter Klump ...



Aber auch total niedlich, weil sie sehr zierlich ist.


Herr Wohnpotpourri hat keine Mühe gescheut und hat der Bank erst mal eine neue Sitzfläche verpasst, da die alte komplett gebrochen und vermorscht war.


Dann ging es ans schleifen und grundieren ...


Das letzte Haus in einer Sackgasse zu sein, hat durchaus Vorteile :-)
Wenn das Wetter passt ist immer die Straße unsere Werkstatt, dort ist genügend Platz und wir müssen nicht so auf Farbspritzer aufpassen.



Und nun ..... tatatataaaaaaaaa
Hier ist Sie, mein kleiner Schatz!!!


So, und wo das gute Stück nun steht, das zeig ich euch beim nächsten Mal :-)
Habt es fein 
und macht euch einen schönen Sonntag
Sabine

Freitag, 5. Juni 2015

Es grünt so grün ...

So, und bevor wieder ein Monat vergeht....
...zeig ich euch heute gleich, wie der Teich sich verändert hat.

Und das in nur ein paar wenigen Tagen/Wochen!

Den Gräsern konnte ich beim wachsen zusehen ;o)
Und auch die Bäume sind nun nicht mehr nackig ...
Schön langsam wird es etwas mit den Bodendeckern, bin ja kein Freund von Rindenmulch und da kommen die mir gerade recht :)


Ach was freu ich mich, wenn der zaun endlich wieder weg kommt!!!

Beim nächsten Mal geht es nicht um den Garten - versprochen da gibt es dann wieder mal etwas aus der Kategorie Möbelstücke I´m in love ...

Alles Liebe
Sabine


Samstag, 30. Mai 2015

Gartenteich von shabby bis chic

Vor langer, langer Zeit .... :-)
An einem Samstag Nachmittag, der eigentlich total gemütlich begann ....


Es war also mal wieder an der Zeit unseren Teich zu reinigen. Es ist ja ein Naturteich, der sich selbst reguliert, also keine Chemie, nicht mal eine Filteranlage gibt es da. Aber von Zeit zu Zeit muss halt der Schlamm entfernt werden.


Der Knopf hatte sichtlich seinen Spaß beim Umgraben :o)


Mama nicht ganz so **gg**


Wie nackig hier noch alles ist...

Unter dem Pavillon haben sich alle Frösche versammelt, wäährend wir werkelten und haben uns nur finstere Blicke zugeworfen.


Als wir den Teich wieder eingelassen hatten, hat sich Herr Wohnpotpourri noch todesmutig um unsere Deko-Gießkanne gekümmert ...



Und mittlerweile sind auch die Fröschlein nicht mehr beleidigt :-)



Jetzt muss nur noch alles wachsen und ich bin gespannt ob wir die Seerosen zu sehr beleidigt haben, oder ob sie uns auch dieses Jahr unzählige Blüten bescheren.





Tja und weil ich mir etwas viel Zeit zwischen den letzten Posts gelassen habe, sieht es nun mittlerweile ganz anders aus, aber davon demnächst mehr.


Habt es fein ihr Lieben
Sabine


Montag, 27. April 2015

Fam. Wohnpotpourri auf den Spuren der Ritter

Anfang April hat es uns ins südliche Niederösterreich verschlagen ...
Jetzt, wo das Wetter uns ja immer wieder (leider noch nicht durchgängig!) sonnig-warme Tage beschert, haben wir die Indoor-Spielplätze zum Glück hinter uns gelassen und sind nun wieder draußen unterwegs.

Um zur Burg zu gelangen, mussten wir aber zuerst einen fast unüberwindbaren Berg bezwingen :-)



Keine vier Jahre alt und schon auf Gehhilfen angewiesen :o)


Nach einer 20-minütigen "Wanderung" kamen wir endlich am Ziel an ...


"Ich bin der Bewacher der Burgens!" mit diesen Worten wurde jeder, sich der Burg nähernde Mensch, begrüßt :-) Tja, geschreckt ist er nicht, der kleine Knopf.






Aber auch der tapferste Ritter macht irgendwann in seinem Leben mal Bekanntschaft mit Brennesseln ...

Zum Glück war Papa gleich zur Stelle ...

Eine Führung durch die Burg haben wir uns natürlich auch nicht nehmen lassen.





Wo werden solche Wasser(Pech)speier noch gemacht? Traumhaft, oder?


Fazit: Ein wirklich toller Ausflug mit interessanter Führung durch die Burg und vorallem für Kinder sehr zu empfehlen. Vor der Burg gibt es auch eine riesige Wiese, die sich für ein Picknick im grünen wunderbar eignet!!!

Aber die letzten Wochenenden waren wir auch nicht untätig, mehr dazu gibts bald.

Alles Liebe
Sabine

Sonntag, 5. April 2015

Frohe Ostern


Heute ganz wenig Text und nur ein paar Bilderchen, bevor Ostern ganz vorbei ist :-)

Bei uns wird es ja eher - ich gebe es zu -  kommerziell als traditionell "gefeiert". 
Also herein spaziert beim Gartentor ...



Für das Tischen neben der Eingangstüre habe ich ein schlichtes Osternest geflochten und sehr dezent dekoriert.

  

Auch im Haus ist die Deko sehr dezent ausgefallen ....


Natürlich auch ein Arrangement für unseren Knopf - das aber mittlerweile wieder ganz anders aussieht :-)


Und noch eines für den Couchtisch und fertig sind wir auch schon wieder mit der Osterdeko im Hause Wohnpotpourri.





 Damit wünsche ich euch noch ein paar wunderschöne freie Tage.
Habt es fein
Sabine