Donnerstag, 7. Oktober 2010

la petite salle à manger...

Wie schon lange versprochen, zeigen wir euch nun, was wir so in den letzten Monaten getan haben.
Zu Beginn unser neues kleines Esszimmer - naja so neu ist es jetzt eigentlich gar nicht mehr **gg**

Das große Esszimmer gleicht zur Zeit noch einer großen Baustelle mit vielen vielen Fragezeichen????
Vielleicht hat ja wer von euch einen Tipp!!! Bei uns ist ziemlich viel aus Holz – der Boden, die Decke, die Fenster – und wir hätten gerne Teile davon in Weiß! Weiß jemand wie ich ein geöltes Holz OHNE schleifen weiß bekomme???

So…nun aber wieder zurück zu unserem Rundblick….beginnen wir mal links ….
Das Kerzenglas haben wir kurzer Hand aus einem Gurkenglas und einem Stück Draht gebastelt – auch die Bilderrahmen von einem bekannten schwedischen Einrichtungshaus hatten wir schon…weiß lackiert und ein Bändchen drauf…schon siehts gleich viel netter aus.

Wenn wir weiter blicken, kommt unser traumhafter Elektrokasten.
Mein Liebster hat Ihn mir in einer Nacht & Nebel-Aktion mit Tafelfarbe gestrichen und eine Holzleiste drumherum geklebt…war eine tolle Überraschung und jetzt ist auch der E-Kasten salonfähig!!!


Nun der Blick auf unseren Essplatz – der perfekte Sonnen-Ort zum Frühstücken!!! Weiter rechts eine alte Milchkanne – ist von meinem Schwiegerpapa, auch ein begnadeter Flohmarktgeher.



In einem anderen Post ist der Schreibtisch – wenn ich mich recht erinnere – noch Natur. Gott sei Dank konnte ich meinen Mann davon überzeugen, dass er weiß werden muss. Hier sollten wir wohl öfters sitzen um zu bloggen **gg**



Das Tellerboard war ein Geschenk unseres Stamm-Flohmarktes – ursprünglich mal in blitzblau!!!


Nun sind wir am Ende unseres Rundblickes angekommen, unterm Stiegenaufgang…


Sodala, das war´s jetzt Mal vom kleinen Esszimmer! Beim nächsten Mal sehn wir uns im zukünftigen Kinderzimmer oder unter der überdachten Terrasse oder vielleicht auch in unserem Wirtschaftsraum….lasst euch einfach überraschen!!!

Bis dahin alles Liebe
Sabine

Kommentare:

  1. Herrlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Da hat sich ja allerhand getan......gefällt mir super gut :o)

    Das Herz auf der Milchkanne ist so süß!
    Die Idee mit dem Elektrokasten....genial...und immer das leidige Thema mit dem Holzfußboden...gell.
    Da werden wir noch länger dran knabbern...oder?

    Habt Ihr super toll gemacht:o)
    Liebe Grüße bis demnächst!

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Sabine und Martin,
    Vielen Dank für den Besuch bei mir:O) Freut mich wenn`s Euch zusagt. Bei Euch ist ja allerhand was im Gange, seeeeehr seeeeehr schön ist`s bei Euch.Bin mal gespannt was als nächstes kommt.Die Idee mit dem Elektrokasten ist Genial, muss ich gleich mal an den Herrn des Hauses weitergeben, unser oller Sicherungskasten könnte so ne Verschönerung auch Gebrauchen und Praktisch ist die Idee allemal.....Grins.Schaaaade dass Ihr soweit wegwohnt, ich hätte Euch sonst echt mal gerne Besucht um das in Natura zu sehen.Ach so wegen den Geölten Teilchen,wenn Ihr nicht abschleifen wollt, würde ich es mal mit Ablaugen Probieren, im Freien,muss ja nur Fettfrei werden bevor Ihr Streicht.Kiefer ist ja normal ein einfaches dankbares Holz und Suuuper geeignet für den Shabby Chic Look,vielleicht weiß ja sonst noch jemand im Blog einen Tipp.....:O)Ganz liebe Grüße von der Ostsee Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Beiden,
    na da hat sich ja einiges getan in der letzten Zeit. Gefällt mir ausgesprochen gut!!!! Ich komm' gern mal zum Frühstück *g*
    Und zu eurer Streich-Frage: Geöltes Holz reibe ich vorher mit Waschbenzin/Spiritus ab. Und damit hinterher nichts "durchscheint" (ist mir schon mehrfach passiert), soll man NICHT mit Acrylfarbe arbeiten. Das hab ich aber bisher noch nicht getestet. Aber demnächst. Mein Projekt heißt "Garderobenschrank" :-))
    Liebe Grüße von Catherin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr Zwei,
    Da hat sich aber einiges bei Euch getan, seeehr gemütlich !!!! Aber ich weiß, es ist the "never-ending-story" ;-)))
    Zum Thema Holzfußboden kann ich Euch leider keinen Tipp geben ;-(
    Bin schon sehr auf Euren nächsten Post gespannt.
    Wegen Provence im nächsten Sommer: dort ist es unerträglich heiß im Juli und August, nur damit Ihr Bescheid wißt.
    Liebe Grüße
    Liane

    AntwortenLöschen
  5. Ist das bei euch schön und wo hast du gesagt bekommt man so einen tollen Mann her der hilft ? Eine Fan

    AntwortenLöschen