Montag, 24. Januar 2011

WIR HABEN EINEN WEISSEN BODEN!!!


Erstmal möchten wir uns bei euch allen gaaaaanz herzlich bedanken!!
All eure Kommentare haben uns bei der Entscheidung, was wir nun mit unserer Diele anstellen sollen, sehr geholfen.

Aber jetzt mal schön Eines nach dem Anderen....
Da wir im Obergeschoß unseres Häuschens zur Zeit sowieso Großbaustelle haben, dachten wir: "Ja, wenn wir oben schon den Dreck haben, könnten wir doch gleich den Boden im bald brauchenden KINDERZIMMER weißeln."

JA, ihr lest richtig :-) WIR BEKOMMEN ein BABY! Einige von euch haben's ja eh schon vermutet, Ende Mai bekommen wir - sofern sich der Mann in Weiß nicht irrt - einen Buben **freufreufreu**

Aber nun weiter.... Martin also am Freitag zum Geräteverleih, Schleifmaschine mitgenommen und munter drauf los geschliffen.
Erstmal war es die Hölle, da das Schleifgerät keinen Fangsack hatte und wir somit den ganzen Staub (trotz abkleben!!!) im ganzen Haus hatten :-(



Also haben wir von Freitag bis Samstag Vormittag den Boden geschliffen. War natürlich alles viel aufwändiger als gedacht, da der geölte Boden nach spätestens 10 Minuten schleifen, die gesamte Schleifscheibe verklebte.
Danach haben wir dann das komplette Zimmer vom Staub befreit...


... UND JETZT KOMMTS ... angefangen den Boden zu ÖLEN!
Ja ihr lest richtig, wir haben uns nun für weißes Öl von OSMO entschieden. Die Gründe:
1) Da unser Boden ja zuvor farblos geölt war und Öl sehr tief ins Holz einzieht und darauf Lack angeblich nicht so gut haftet.
2) Ist Öl elastisch und somit reißt und schuppt es nicht.
3) Lässt es das Holz weiterhin arbeiten und auch atmen, was wiederum für ein gutes Raumklima sorgt!



Nach dem ersten Auftrag ließen wir den Boden bis am nächsten Morgen trocknen. Sonntag Früh, raus aus dem Bett, gleich ins Kinderzimmer und ein SCHREI von Martin! Durch die Feuchtigkeit der ersten Schicht haben sich feine Holzspäne aufgestellt und somit mussten wir den gesamten Boden wieder leicht anschleifen.
Da wir die Schleifgeräte schon zurück gebracht hatten und unser Exzenterschleifer schon am Samstag den Geist aufgegeben hatte, hieß es mit Handschleifpapier 180 Körnung auf die Knie und per Hand fein schleifen.
Nun wieder Reinigen und der zweite Öl-Anstrich.


Leute das Ergebnis ist der Hammer!!! Es ist genau so geworden wie wir uns das vorgestellt haben...Jetzt muss es auch nur noch so bleiben :-) Aber Grund Nr. 4 warum wir uns letztendlich für Öl entschieden haben - man kann es partiell ausbessern!



Liebe Grüße an Euch
..und falls wer Fragen hat, weil er auch seinen Boden weißeln will...bitte jeder Zeit gerne :-)

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Babybäuchlein
    &
    Herzlichen Glückwunsch zum weißen Boden

    Wir haben auch Möbel mit Osmo geölt und ich bin nach Jahren immer noch begeistert
    Im vergagenen Sommer habe ich meine Zäune im Garten geölt und ich bin auch da sehr zufrieden.
    Bis jetzt kann ich nur Gutes von Osmo sagen und ich hoffe, ihr habt viel Spaß an dem weißen Boden.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir.
    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ach das ist ja eiene,ne mehrere gute nachrichten !
    Ich wünsche euch von herzen eine schöne zeit des wartens ! Es ist immer was besonderes wenn mann auf ein baby wartet,alles ist so aufregend:)
    Und der Boden sieht echt gut aus!
    Jetzt kommt der meistgehasste satz in der schwangerschaft......pass auf dich auf und mach nicht zu viel... ;)ich würde aber sagen,machen kann man viel,mann sollte aber auf den körper hören,und aufhören wenn er stop sagt :)
    ganz liebe grüße laualau

    AntwortenLöschen
  3. WOOWWWWW IST DAS TOLL GEWORDEN!!!!

    Was für ein News-Flash: Also erstmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs im Mai - es kann nicht genug Stiere auf der Welt geben ;-)

    Und zu Eurer Fußboden-Aktion - ich habe gerade mit meinem Mann den Bericht gelesen (und quasi mitgelebt) Da habt ihr echt was geleistet - aber das Ergebnis ist einfach traumhaft! Beneidenswert!

    Ich bin gespannt wie es weiter geht im Baby-Zimmer!

    Alles Gute für Euch!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sabine ich noch mal...
    das wird bestimmt toll werden glaube mir...und ja ich mache alles selber und bin total stolz drauf....ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine!
    Euch beiden meinen herzlichen Glückwunsch.

    Und euer Boden: SENSATIONELL!!! Sieht superschön aus und die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, toll!
    Da weiß ich ja jetzt an wen ich mich wende, wenn ich mal einen weißen Boden machen will :-)).
    Herzliche Grüße,
    Catherin

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön sieht dieser Boden aus! Vielleicht wage ich es auch eines Tages bei uns Zuhause. Werde dann bei dir die nötigen Tipps holen :-). Liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Zwei,
    zuerst allerherzlichste Gratulation zum Baby !
    .... und der Boden ist ein Hammer geworden !!!! Ich beneide Euch seeeehr darum. Jetzt heisst es sputen, wenn das Baby im Mai kommt ;-)
    Alles Liebe
    herzlichst
    Liane

    AntwortenLöschen
  8. Was fuer eine Arbeit, aber das Ergebnis sieht wirklich toll, bin ganz begeistert!! Das wird bestimmt ein einmalig huebsches Kinderzimmer fuer den kleinen Bug... herzlichen Glueckwunsch ueberhaupt ;0)
    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  9. oh suuuuuppppper schön der weisse boden. bekomme auch einen und freu mich schon wie ein kleines kind.
    viel freude in der schwangerschaft dass alles gut geht und ihr euren sonnenschen schon bald n den armen habt.
    sei lieb gegrüsst daniela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Sabine!
    Was für einen schönen Blog Du hast. Ich habe mich sogleich eingetragen und gratuliere Dir zu Deiner Schwangerschaft! Genieße diese Zeit in vollen Zügen! Euer Zuhause ist traumhaft schön.
    GLG, Simone

    AntwortenLöschen
  11. ohh, so viele Punkte

    - Herzlichen Glückwunsch zum B...aby, welches sich da bei euch ankündigt!!
    - herzlichen Glückwunsch zum B..oden, der so schön strahlend weiss ist und eurem Nachwuchs eine ideale Kulisse für ein heimeliges Babyzimmer sein wird
    - Danke fürs Vorbeischauen! Wohnzimmerbilder kommen, nur etwas später, bis dahin gibt es jetzt ganz neu Bilder aus 1001 Nacht (naja fast)
    LG und nochmals viel viel Vorfreude aufs Baby!!

    AntwortenLöschen
  12. Wow!!

    Ich bin beeidruckt!! Wir haben überall Naturholzboden, der dringend abgeschliffen gehört - ihn weiß zu haben wär ein Traum! Ist er sehr heikel??

    Lieben Gruß!
    Nora

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr zwei, schön euch entdeckt zu haben!
    Danke auch für die lieben Worte!
    Jetzt bin ich neidisch!!! habe ich das richtig, verstanden?
    Ihr hattet aber schon die Dielen oder?
    Wir müßten komplett neu verlegen, weil es Laminat ist.
    Was habt ihr für eine Erfahrung gemacht, ist er schon sehr abgetreten?
    Sehr empfindlich?
    Dreck sieht man wahrscheinlich sofort oder?
    Ich habe mich auch wieder einwenig gefangen, allerdings hatte ich letzte Woche wirklich einen bösen tiefpunkt.
    Aber alles wird gut....in 100 Jahren oder so.
    Liebe Grüße Domi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo!

    Ich bin auf meiner Suche nach weißen Böden auf euren Blog gestoßen. Toll sieht er jetzt aus!
    Wir bauen gerade ein Schwedenhäuschen und ich hätte doch so gerne auch einen weißen Boden...aber der ist ja bei uns nicht zu bekommen. Nun aber einen neuen, frisch verlegten Holzboden abzuschleifen nur um ihn dann weiß anzumalen...das klingt schon arg umständlich. Irgendwelche Ideen, wie man sonst an einen weißen Boden rankommen könnte?

    Wie ist er eigentlich jetzt so in der Praxis?

    Außerdem hätte ich auch gerne die Wand weiß verbrettert...huihuihui...so viel Holz anmalen... :-)

    Liebe Grüße,
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    Auf der Suche nach einer Anleitung für einen weißen Holzboden, bin ich auf Deinen schönen blog gestoßen :) Alles Gute zum Baby!! Ihr seid ja ganz schön fleißige Häusle-Umbauer!! Respekt und total schön!! Unsicher, ob wir in der kommenden Woche weißen Lack oder OSMO Wachs (wie Ihr) nehmen sollten, daher meine Frage: Seid Ihr zufrieden? Habt Ihr nach dem den beiden Wachschichten noch eine Versiegelung (Hartöl) aufgetragen??
    Ich wäre super dankbar für eine Antwort :))

    Vielen Dank schonmal und weiterhin viel Erfolg mit Eurem schönen Haus (und dem süßen Baby;)

    Liebe Grüße
    Inga

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    mein Mann und ich teilen dieselbe Problematik wie Du noch vor nicht allzu langer Zeit und haben eigentlich die gleichen Fragen wie Inga und Elisabeth.
    Und: deckt das Osma Dekorwachs (das war`s doch oder?)so richtig? Musstet Ihr schon mal ausbessern und wie altert der Boden?
    Vielen Dank schon mal und weiterhin viel Spaß beim Enrichten, dekorieren und mit dem Sohnemann,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Susanne: Wir haben jetzt 2 Varianten getestet ;) oben und unten im Haus...
      a) Boden schleifen & spachteln, 2x weiß lackieren, 1x klar lackieren mit Parkettlack (WICHTIG für die Haltbarkeit) - Ergebnis ist super!! Beide Lackvarianten auf Wasserbasis

      b) 2x OSMO Hartwachsöl weiß - leider deckt es nicht so gut... aber sehr angenehm zu verarbeiten... besser: 2x OSMO Dekorwachs weiß und im Anschluß 1x Hartwachsöl (da es für den Boden besser geeignet ist)

      Beide Varianten mit den bekannten Vor-und Nachteilen ;))
      Viel Spaß und viel Erfolg :)
      Inga

      Löschen
    2. Hallo an alle!

      Also wir haben nur 2x mit Osmo Dekorwachs gestrichen und zum Abschluss KEIN Hartwachsöl aufgetragen.

      Lieben Gruß
      Martin vom Wohnpotpourri

      Löschen
  17. Weißer Boden ist schön. Ich habs gerade auf den Bildern gesehen und es gefällt mir richtig gut. Bei mir im Wohnzimmer und Esszimmer habe ich gerade die frisch geschliffenen Dielen geölt und habe fürs Schlafzimmer noch eine Anregung gesucht. Auf http://www.brain-bug.de berichte ich selbst über die Sanierungsarbeiten an meinem Schnäppchenhaus.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo meine Lieben!
    Sorry sorry sorry ich habe erst jetzt bemerkt das und bei diesen Post über den Boden immer noch wer Kommentare hinterlässt.
    Fals noch wer offene Fragen zu unseren "Projekt weisser Boden" hat kann uns gerne jeder Zeit mailen :-)

    Lieben Gruß
    Martin vom Wohnpotpourri

    AntwortenLöschen
  19. Hallo ihr Lieben, euer Boden ist echt ein Traum, welches öl habt ihr genau genommen,ich möcht den Boden im Kinderzimmer auch so toll hinbekommen LG Veronika Braun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Veronika!
      Wir haben uns für "Dekor Wachs Kreativ" entschieden.

      Lieben Gruß
      Martin vom Wohnpotpourri

      Löschen
  20. Wir haben auch vor, unsere Böden weiß zu streichen. Auf der Suche nach geeigneter Farbe bin ich auf Ihre Seite gekommen. Ihr Boden ist wirklich schön geworden! Beneidenswert! Auch die zwei Varianten sind höchst informativ! Können Sie mir vielleicht auch die jeweiligen Vor- und Nachteile nennen? Wir sind wirklich sehr unerfahren in diesen Sachen.....Übrigens, können Sie mir vielleicht sagen ,welchen Bodenlack Sie verwendet haben bei der Variante 1?

    Vielen Dank im Voraus!
    Jasy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasy!
      Was meinst du genau mit 2 Varianten und was ist Variante 1? Wir haben immer nur "OSMO DecorWachs creativ" für unsere Böden verwenden. Besser ist auch, wenn wir Mailen unter wohnpotpourri@aon.at ;o)
      lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
    2. Hallo Sabine!
      Vielen Dank für die Schnelle Antwort! Habe dir eben gemailt :-)
      LG Jasy

      Löschen
  21. Hallo,
    da wir immer noch viel Anfragen, besonders bei mail bekommen wie wir unseren Boden nun gestrichen haben:
    http://wohnpotpourri.blogspot.co.at/2011/01/wir-haben-einen-weissen-boden.html?m=1
    Hier könnt ihr nachlesen wie wir vorgegangen sind!
    Lieben Gruß
    Martin vom WOHNPOTPOURRI

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Martin,
    froh, endlich brauchbare Infos zu weißem Boden gefunden zu haben, bin ich eben auf der "Osmo-Seite" doch nicht so recht schlau geworden, was man nun eigentlich kaufen muss. Wie ist die exakte Bezeichnung des von Euch verwendeten "weißen Öls"? Ich hab versucht, das Foto mit der Dose zu vergrößern, bin jedoch gescheitert.
    Auf der Osmo-Seite gibt es so viele verschiedene Öle/Wachse.

    Lieben Dank
    Britten

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Martin,
    froh, endlich brauchbare Infos zu weißem Boden gefunden zu haben, bin ich eben auf der "Osmo-Seite" doch nicht so recht schlau geworden, was man nun eigentlich kaufen muss. Wie ist die exakte Bezeichnung des von Euch verwendeten "weißen Öls"? Ich hab versucht, das Foto mit der Dose zu vergrößern, bin jedoch gescheitert.
    Auf der Osmo-Seite gibt es so viele verschiedene Öle/Wachse.

    Lieben Dank
    Britten

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Wir haben uns für "Dekor Wachs Kreativ" entschieden.

      Lieben Gruß
      Martin vom Wohnpotpourri

      Löschen
  24. Hallo ((:

    ich hab mir alles ganz angeregt durchgelesen! :3
    Und bin mir relativ sicher dass ich hier ein paar erfahrene Leute finden werde:

    Mein Vormieter hatte meinen Boden mit weisser Wandfarbe gestrichen :'D (-> nicht zu empfehlen !!! :D )

    Mir gefiel das weiss,
    deshalb dachte ich erst an Lack,
    habe mich jetzt aber doch zu pigmentierten oder gekalkten Ölen entschieden,
    da mir die Holzstruktur doch gefällt.

    Bin jedoch total überfordert mit den Anbietern:
    Woca, AURO, Bondex, Naturalfarben.de, Schwedischer Farbenhandel Feuerstein, FAXE oder Bondex... ARRRGGGGHHHHH!

    Kann irgendjemand eine Empfehlung geben?


    Liebe Grüße und Danke
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa! Wie haben ins damals für OSMO entschieden und bereuen es bis heute nicht 😉 Viel Erfolg!

      Löschen